Praxis0331 - 29 32 07

Ästhetische Chirurgie

Ästhetische Chirurgie / kosmetische Operationen

Plastische Chirurgie
  • Ästhetische Chirurgie / kosmetische Operationen
  • Bauch-, Oberarm- und Oberschenkelstraffung
  • Lidstraffung
  • Fettabsaugung

Fettabsaugung ist ein chirurgischer Eingriff, um im Körper gelagertes Fettgewebe mit einem Vakuum abzusaugen. Man benötigt winzige Hautstiche, eine Lösung zur Fettauflösung, spezielle dünne Saugkanülen und eine Saugpumpe. Mittels einer Kanüle wird eine Lösung unter die Haut gebracht. Anschließend wird eine spezielle Saugkanüle unter die Haut geschoben. Die Kanüle wir nun hin und her bewegt und das bereits aufgelöste Fett aus dem Körper abgesaugt. Es können in einer Sitzung 2-3 kg Fett abgesaugt werden. Diese Methode, ursprünglich nur für die Hüften und den Bauch entwickelt, ist jetzt überall dort am Körper anwendbar, wo Fett vorhanden ist, wie z.B.Gesäß, Reithosenfett, Oberschenkel, Unterschenkel, Brust, Arme, Gesicht, Hals, (Doppel-)Kinn und Fettgeschwülste.

  • Eigenfettübertragung

Flache Wangen, Augenbrauen, Falten, Dellen oder eingezogene Narben, Brust und Penis können mittels körpereigenem Fett, welches, wie oben beschrieben gewonnen wird, aufgefüllt und ausgeglichen werden. Der Vorteil gegenüber der Faltenbehandlung mittels Collagen aus Fremdeiweiß, wie Zyderm, Zyplast und Artecoll besteht in der guten Verträglichkeit (körpereigene Eiweißstoffe!) und in der jederzeitigen Gewinnbarkeit des Materials.

  • Faltenbehandlung, Faltenaufbau, Halsstraffung, Defektaufbau und Lippenvergrößerung mittels GORE-TEX-Fäden

Ein in der Gefäßchirurgie bereits lang erprobtes und gut verträgliches Material wird jetzt auch in der plastischen und kosmetischen Chirurgie, meist in Kombination mit Eigenfett, mit Erfolg eingesetzt. Die zu behandelnden Hautabschnitte werden unter im Unterhautgewebe gelockert und ausreichend mit Gore-tex-Fäden aufgefüllt, der Hals kann über eine spezielle Technik gestrafft werden. Die Eingriffe sind unter Lokalanästhesie durchführbar. Bei seltenen Unverträglichkeitsreaktionen läßt sich das Material problemlos wieder entfernen.

  • Brustverkleinerung/-vergrößerung
  • Laser

Mit neuen Lasern zur Oberflächenbehandlung der Haut, CO2 und Erbium-Jag, lassen sich problemlos und schmerzfrei (Oberflächenbetäubung groß- oder kleinflächig) Falten, Runzeln, Narben glätten, ein Laserfacelifting des ganzen Gesichtes oder z. B. nur um Augen oder Mund durchführen, sowie Flecken oder Oberflächentumore entfernen.

  • Peeling

Exoderm, ein neues, gut verträgliches, international erfolgreiches Verfahren bei faltiger Gesichtshaut mit nachlassender Elastizität. Es hat, wie der Laser, ebenfalls eine langjährige nachhaltige Wirkung. Beide Verfahren ersetzen in vielen Fällen das Face-Lift.

  • Gesichtsstraffung
  • Ohrplastiken
  • Gefäß- und Besenreiserentfernung

Gern können Sie sich von uns kostenlos beraten lassen!

Piwik